Eis-Erdbeertörtchen mit Açai (roh-vegan, glutenfrei)

Das ist die Mühe allemal wert

have a try

Es ist wieder soweit: Heute ist schon wieder der 26. eines Monats, das heißt #ichbacksmir – der Aufruf von Clara von Tastsheriff zu wilden, neuen oder auch simplen Kreationen zu einem bestimmten Thema. Diesesmal: Alles um die Erdbeeren. Nun ja, da kann man wahrlich viel machen…

Eis-Erdbeertörtchen mit Açai (roh-vegan, glutenfrei)

Spontan habe ich, passend zum Sommerwetter, mal wieder „gekühlt statt gebacken“ – feine und kleine Eis-Erdbeertörtchen für´s Familienfest am gestrigen Tage. Das schöne an diesen kleinen Törtchen ist, sie sind, gerade gekühlt, das heißt erst kurz vor dem Verzehr aus der Kühlung genommen, eine wahre Erfrischung.

Folgende Zutaten ergeben 12 kleine Törtchen:

Boden:

  • 100g Walnüsse
  • 100g Datteln, entsteint
  • 1 Msp Zimt
  • Prise Salz

Für die Créme:

  • 150g Cashewkerne
  • 50g Kakaobutter
  • 2 EL Cocosöl
  • 2-3 EL Agavendicksaft
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 150g Erdbeeren
  • 1 TL Açai-Pulver

Für die Zubereitung braucht es (wie immer bei der Herstellung von raw-vegan Cheesecake-Törtchen) etwas Zeit (insgesamt ca. 4-6 Stunden). Man kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 258 weitere Wörter

Juice Juice Baby!

greenfoodymonster

Die letzten Wochen habe ich in meiner Küche ordentlich rumgepantscht. Warum? Weil es mich nun doch gepackt hat und ich nicht anders konnte als mir einen Entsafter zuzulegen. Keine fancy-super-alles-automatisch-Maschine, sondern eine einfache Handpresse mit Kurbel und ohne sonderlich Schnickschnack. Diese kann im Gegensatz zu den Zentrifugalentsaftern, welche Obst/Gemüse erst zerhäckseln und dann den Saft herausschleudern, auch Blattgrün entsaften und günstig war sie auch noch hehe.

Foto 23.05.14 22 58 34

Ehrlich gesagt bin ich was Säfte anbelangt echt pingelig. Wie schon in meinem Cardea Detox Bericht erwähnt, sind Gemüsesäfte eher nicht so mein Ding und alles was penetrant nach Sellerie, Ingwer, Gurke oder ähnlichem schmeckt, geht einfach gar nicht. Trotzdem bin ich von grünen Säften nicht zuletzt durch Kris Carr so angefixt, dass ich dachte es müsse doch möglich sein, das Ganze schmackhaft zu gestalten.

Foto 24.05.14 10 44 38

Zugegeben, mein erster Saftversuch mit Spinat war alles andere als erträglich. PFUUUIIII! Ich glaube zu viel Blattzeug zu Anfang ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 220 weitere Wörter

Holunderblütensirup (selbstgemacht)

have a try

Hallo meine Lieben,

juhuuu, es duftet wieder über Feld und Flur, es duftet bei mir zu Hause, speziell in der Küche, denn dort habe ich in den letzten Tagen Holunderblüten ziehen lassen, die nun zu einem leckeren Sirup Holunderblütensirup (selbstgemacht)eingekocht wurden. Wie ich diesen Duft der Blüten, aber auch den Holunderblütensirup liebe! Jedes Jahr auf´s Neue wird er von mir zubereitet, und eh man sich versieht, ist das Kellerregal mit allen Vorräten auch schon wieder leer. Man kann einfach nicht genug davon machen. Sei es, dass er als Holundersaftschorle, in Form von „Hugo“ mit Weißwein oder Sekt serviert wird, oder in sonstigen flüssigen und festen Kreationen seinen Platz findet, oder dass er eben einfach an all die Lieben verschenkt wird, die schon Jahr um Jahr darauf warten bis es wieder Neuen gibt.

Ein Grund heute, zu Beginn der diesjährigen Holunderblüten-Saison (hier im Süden blühen sie schon), mein Rezept mit euch zu teilen.

Folgende…

Ursprünglichen Post anzeigen 265 weitere Wörter

Lese- und Kochstoff für graue Sonntage

Achtung, Pflanzenfresser!

Da ihr kürzlich auf Facebook so begeistert vom PDF-Download der ersten Ausgabe des Vegan Food Magazine gewesen seid, hab ich mal noch etwas mehr Lesestoff für euch zusammengetragen. Erfreulicherweise gibt es ja inzwischen sehr viele Neuerscheinungen auf dem Pflanzismus-Sektor. Viele Verlage bieten online Leseproben in PDF-Form an, damit man schonmal reinschmökern und das ein oder andere Rezept ausprobieren kann, bevor man sich für ein Buch entscheidet. Ziemlich clever, denn so kann man sich ein eigenes Bild machen und muss sich nicht (ausschließlich) auf Rezensionen verlassen 😉

Roland Rauter - Einfach vegan„Einfach Vegan“ – Roland Rauter
erschienen im Schirner Verlag
Kurze Einführung und 7 Rezepte mit tollen Fotos von herzhaften und süßen Gerichten.

Schirner Verlag„Einfach Vegan – draußen kochen“ – Roland Rauter
erschienen im Schirner Verlag
Grillen, Picknick oder Campen – hier gibts Rezepte für die Grillsaison. Die 11 Rezepte der Leseprobe machen Lust auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 510 weitere Wörter

Die Vitamin B12-Frage

Achtung, Pflanzenfresser!

Pflanzenfresser auf Facebook-Diskussion// Prolog: Wer Achtung, Pflanzenfresser auf Facebook folgt, hat es schon gesehen: es gibt einen neuen Aufreger: den ARD-Beitrag Plusminus „Boom Geschäft vegane Produkte“. Während sich die erste Hälfte um vegane Produkte dreht und sich die gleiche Problematik ergibt, wie hier bereits besprochen, wird es gegen Ende immer ärgerlicher, als ein Experte erst in einem veganen Backbuch (5:27 min) blättert und dann etwas von Mangelerscheinungen faselt und eine Ärztin gar von Körperverletzung bei veganer Kinderernährung spricht. Letztere erhielt dann auch umgehend Post von Herrn Vagedes (vegane gesellschaft) und relativierte in ihrer Antwort ihre dort gemachten Aussagen. Es ginge ihr nur darum, dass man eine Ernährungsform richtig durchführt: „Wenn man mich gefragt hätte, was ich davon halte wenn jemand ein Kilo Fleisch in der Woche isst, hätte ich Ähnliches geantwortet.(…) natürlich kann man eine vegane Ernährung durchführen, Mängel ausgleichen und dann gibt es auch keine Probleme.Auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.022 weitere Wörter

Cashewmilch mit frischen Früchten und Superfoods (801010, vegan, glutenfrei, sojafrei)

have a try

Hallo meine Lieben,

heute habe ich wieder eine Frühstückskreation im Sinne des 801010 – Lifestyle, das heißt „high carb, low fat, raw vegan“ zubereitet, wobei hierbei sicherlich der Fettanteil höher ist als 10%, aber es kommt ja dort auch nicht auf jedes einzelne Gericht an, sondern die generelle Nährstoffverteilung. Wer an dieser Stelle noch nichts über 801010 gehört hat, und gerne darüber Lesen mag, den verweise ich gerne auf meinen Artikel hier, indem ich auch eine Frühstücksidee mit selbstgemachter Bananenmilch und getrockneten Maulbeeren vorstelle.

Cashewmilch mit Früchten und Superfoods (801010)

Für dieses Gericht habe ich mir mal wieder Cashewmilch einfach, schnell und leckere selbst zubereitet. Desweiteren habe ich mich an den derzeit köstlichen frischen Himbeeren bedient, zusammen mit Bananen,  Kokoschips, Cashewnüssen und getrockneten Aroniabeeren, eines von vielen derzeit geliebten und gehypten Superfoods.

Meine Zutaten für 2 Teller:

  • 2-3 Bananen
  • 250g frische Himbeeren
  • Cashewkerne
  • Aroniabeeren
  • Kokoschips

Cashewmilch:

  • 30g Cashewkerne (hier kann man sehr gut Cashewbruch…

Ursprünglichen Post anzeigen 238 weitere Wörter