Veganer Heringssalat

Go veg!

Dieser Salat ist wieder ein klassisches Beispiel für Essen, dass ich in vegan viel lieber mag als mit Tier.

Ich fand immer die Sahne zu fettig und den Hering so tot^^ :p

Inspiriert aus eine der zahlreichen Facebook-Gruppen machte ich mich am Karfreitag auf, diesen Salat zu machen und das Ergebnis hat mich mehr als zufrieden gestellt. Ich werde ihn aufjedenfall diese Woche nochmal machen, da ich mega viele Auberginen habe.. 😉

Man kann ein Noriblatt dazu tun, da ich aber eine Schilddrüsenkrankheit habe, sind die Gift für mich. Mein Freund hat sich etwas in seine Portion gerissen und war völlig begeistert wie „echt“ das geschmeckt hat. Er findet die vegane Variante übrigens auch besser als das „Original“.

Meine Empehlung ist aber, den Salat einen Tag vorher zu machen, da er dann durchzieht und noch besser schmeckt. Ideal also wenn man Besuch bekommt und schon etwas vorbereiten mag. Passt aufjedenfall…

Ursprünglichen Post anzeigen 251 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s