Vegane Buletten

Auch ich liebe Fleischküchle. Habe mich seit meinen 7 fleischlosen Jahren aber nur mit Fertigmischungen und -burgern begnügt. Vielleicht ist es jetzt an der Zeit, mal wieder welche selbst zu machen.

tofuwunder

vegane_buletten.jpg Dass ich das nich erleben darf: Vegane Buletten sind möglich – und köstlich!

Als Kind eines waschechten Berliners liebe ich einfach Buletten – und die Besten gabs immer bei Mama. Nur Mama macht die nun mal leider mit Fleisch. Mist. Ergo: es gab schon laaaaange keine Buletten mehr für mich. Bis ich kürzlich über ein Rezept der Vegan-Köchin Josita Hartanto gestoßen bin. Und was soll ich sagen…obwohl (oder gerade weil?) die veganen Buletten hauptsächlich aus Kidneybohnen bestehen, kann ich einfach nicht genug davon bekommen! Ihr Grundrezept habe ich nur leicht abgewandelt und mache die Röstzwiebeln selbst, anstatt fertige zu nehmen. Wer sich daran nicht stört, ersetzt das Mehl und die Zwiebel durch 4 EL fertige Röstzwiebeln. Ansonsten haltet euch an folgende Zutaten:

  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1 große Zwiebel
  • 2 gekochte Kartoffeln
  • 1/4 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3 EL feine Haferflocken
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Senf
  • 1…

Ursprünglichen Post anzeigen 128 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s