Käsekuchen, vegan und lecker

Teig

  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 100 g Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Esslöffel Wasser

Alles vermischen und zu einem bröseligen Teig kneten.

In eine gefettete Springform geben und an Boden und Seiten drücken. Dabei einen hohen Rand formen.

Füllung

  • 400 g Sojajoghurt
  • 400 g Seidentofu
  • 175 g Margarine
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Sojamehl
  • 6 Esslöffel Wasser
  • 1 kleiner Vanillepudding
  • 2 Esslöffel Grieß
  • Schale und Saft von einer mittelgroßen Zitrone

Alle Zutaten mixen und auf den Teig in der Springform gießen.

Ofen vorheizen und Kuchen bei 175° C 50 Minuten lang backen.

Guten Appetit

Werbeanzeigen

Schokopudding, roh und vegan

Schokopudding, roh und vegan

Schokopudding, roh und vegan

  • 2 gehäufte Essl. Rohkakao
  • ca. 150 g eingeweichte Cashewkerne
  • zwei Medjol-Datteln
  • halbe Avocado
  • Zimt
  • Vanillepulver
  • Schluck Wasser

Mixen. Mit Kokosraspeln verzieren.

Hinweis zum Einweichen:

Zur Not geht es auch ohne (wenn’s mal wieder schnell gehen muss), besser aber mindestens 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Noch besser, wegen der Verdauungsenzyme 8 Stunden bspw. über Nacht.