Gallo Pinto

Gallo Pinto
(4 Portionen)

Das ist Costa Rica’s berühmteste Speise, sie ist köstlich, nahrhaft und vegan.

½ mittelgroße Zwiebel
½ mittelgroße rote Paprika
½ mittelgroße grüne Paprika
¼ Bund Koriander
1 El Öl
300 g gekochter Reis
300 g gekochte schwarze Bohnen

Hacke die Zwiebel, Paprikas und den Koriander. Erhitze das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Wenn das Öl heiß ist, brate das Gemüse und den Koriander ohne es anbrennen zu lassen. Gebe dann den Reis und die Bohnen dazu und vermenge es gut. Wenn es gemischt ist, kannst du den Geschmack einer der auf Costa Rica berühmtesten Sauce dazugeben, genannt „Salsa Lizano“.

Der Gebrauch dieser Sauce ist optional. Lese bitte die Inhalte der Produkte vor dem Gebrauch durch, um sicherzugehen das dieses Produkt für deinen Gebrauch geeignet ist.

Kalorien pro Portion : 220
Kohlenhydrate : 38 g
Natrium : 2 mg
Fett : 4 g
Protein : 8 g
Ballaststoffe : 7 g

Werbeanzeigen

Pico de Gallo

(ergibt ca. 2 ½ Tassen)

In den Vereinigten Staaten ist Pico de Gallo als Salsa bekannt. Diese Version nutzt frisches Gemüse, was es viel besser macht als aus dem Glas. Pico de Gallo schmeckt mit Maischips, Tacos und Burritos großartig.

3 Tomatenhälfte
1 kleine Zwiebel
½ grüne Paprika
100 g Koriander
Schwarzer Pfeffer, Limettensaft, Salz und scharfe Sauce oder Chilli (optional)

Schneide die Tomaten, Zwiebel, grüne Paprika und Koriander. Gebe alle Zutaten in eine Schüssel und vermische sie gut. Dann kannst du, wenn gewünscht, schwarzen Pfeffer, Limettensaft, Salz und etwas um es zu schärfen wie scharfe Sauce oder Chilli zugeben.

Kalorien pro 2 El : 5
Kohlenhydrate : 1 g
Natrium : 1 mg
Fett : <1 g
Protein : <1 g
Ballaststoffe : <1 g

Rohkostsalat – Frisch und lecker

Rohkostsalat, frisch und lecker schnell zubereiten
Spinat, Rucola, Rote Beete, Cherry Tomaten, Paprika, Avocados, gegrillte Aubergine (bei reiner Rohkost einfach weg lassen), Pinienkerne, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, frisch gepresster Zitronensaft, Olivenöl oder Rapsöl je nach Geschmack, frische Kräuter nach eigenem Geschmack (auch gerne Wildkräuter)
Gemeinsam mit Familie und/oder Freunden oder auch alleine genießen.

Übriges: In 100 Gramm Kürbiskernen sind 30 Gramm Eiweiß enthalten!

Kohlrabispaghetti mit einer Paprikasoße

kohlrabispaghetti

Kohlrabispaghetti mit einer Paprikasoße

Kohlrabispaghetti mit dem Lurch Spirali geschnitten.
Und dazu eine gigantische Soße aus einer dünnen Bleichselleriestange, einem Viertel von einer sehr großen roten Paprikaschote, einer kleinen Hand voll Cashewkernen, 1 gestr. TL Salz, 1 gehäuften TL Paprika edelsüß, 1 guten TL Reissirup, 1/2 halben geschälten Zitrone und etwas Wasser hergestellt.
Der Vitamix machte alles wie immer kurz, klein und leicht warm.
Zum Schluß habe ich kurz noch eine Handvoll Petersilienblätter untergemixt.
Soße über die Nudeln, Mandelparmesan aus Mandeln und Salz geschreddert, drübergestreut und das ganze mit Leinsamensprossen verziert. Bei Tisch habe ich dann noch etwas Hanföl drüber geträufelt.

Eine sehr leckere Rohkostvariante. Guten Appetit!

Danke für das Rezept von http://vegangeniessen.blogspot.de/2014/03/rohvegan-ein-experiment-beginn-17032014.html